FAQ

Fragen & Antworten

  • Wahlarzt
  • Honorar
  • Rückerstattung

Als Wahlärzte bieten wir Ihnen ärztliche Versorgung ohne Zeitdruck in der Ordination.
Ausgestellte Rezepte und Überweisungen werden von Gesundheitseinrichtungen und Apotheken in gleicher Weise wie von Kassenärzten akzeptiert.

Die im Rahmen des Ordinationsbesuches erbrachten ärztlichen Leistungen werden für Sie in einer detaillierten Honorarnote mit Kassen-Positionsnummern aufgeschlüsselt.
Sie honorieren den Wahlarzt vorerst für Ihren Ordinationsbesuch in bar. Sie können sich diese Kosten zum Teil wieder rückerstatten lassen.

Pro Quartal können Sie mit der oder den erhaltenen Honorarnote(n) und den originalen Zahlungsbestätigungen bei Ihrer sozialen Krankenversicherung einen Antrag auf (Teil-)Rückerstattung der Behandlungskosten stellen. Einige Sonderklassenversicherungen erstatten Ihnen den vollen Betrag zurück.